Ehrenabend im Neunerbeck


Nachdem beim Maskenabstauben bereits viele langjährige Zunftmitglieder für ihre aktive Mitgliedschaft geehrt wurden, freute sich Zunftmeister Thomas Kohler, weitere Ehrungen vornehmen zu dürfen.

Am Ehrenabend für geladene Gäste werden Zunftmitglieder für ihre Mitgliedschaft von 33 oder noch mehr Jahren geehrt. Begonnen wurde mit der Zunftvögtin der Blumen Claudia Fürgut, sie ist bereits 33 Jahre Zunftmitglied. Für 44 Jahre wurden Renate Rhode, Elisabeth Muschel, Rita Grubert, Jutta Feiner, Wolfgang Münch, Karl Kugel und der Vorstand „unserer Zunftkapelle“ Richard Birnbaum mit einem Orden belohnt. Auf 55 Jahre Mitgliedschaft bei der Narrenzunft Henkerhaus Baienfurt e.V. 1936 blicken bereits Selma Bernhard, Maria und Erich Jerg, Maria Muus, Walter Kneissle und Walter Thoma zurück. Auch dies wurde mit einem Orden belohnt.

Es wurden nicht nur langjährige, treue Mitgliedschaften geehrt sondern auch noch vier Zunftmitgliedern die Anstecknadel in Bronze für besonderes Engagement verliehen. Irina Botyen erhielt diese in Abwesenheit für Ihren Einsatz beim Kinderferienlager in Steibis.

Meike Weinmann für ihr  langjähriges Engagement bei der Tanzgruppe „Hupfdohlen“. Nicht nur diese Tanzgruppe wird von ihr geleitet, noch einige andere, das Fasnetprogramm bereichernde Gruppen unterschiedlichster Zusammensetzungen dürfen sich auf Ihre tollen Choreographien verlassen. Ebenso brachte sie sich viele Jahre bei der Organisation des Kinderballs ein, viele Ihrer Ideen sind immer noch Bestandteil dieser Veranstaltung.

Erich Capelli und Friedbert Spöttle (in Abwesenheit) wurden nicht nur für ihre zuverlässige Teilnahme auf dem Kanonenwagen und bei der Männertanzgruppe „Candymen“ ausgezeichnet. Erich Capelli ist nicht nur Organisator und Motivator bei den Candymen, er unterstützt die Zunft außerdem noch durch die Betreuung der Musikanlage bei verschiedenen Veranstaltungen der Ortsfasnet. Friedbert Spöttle bereichert außerdem noch die „Clonsgruppe“ beim Schnorren am Bromigen Freitag in Fut la Boi und ist zuverlässiger Helfer beim Hüttenaufbau am Marktplatzfest.

Der Ehrenabend war auch der würdige Rahmen, um zwei langjährige Zunfträte zu verabschieden. Der Krankheitsbedingt abwesende Erwin Haug wurde nach langjähriger Zunftratstätigkeit verabschiedet. Die Ehrungen der Abwesenden wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt.

Außerdem wurde Marion Stephan nach 26 Jahren Zunftratstätigkeit zur Ehrenzunfträtin ernannt. Sie unterstützte den Zunftrat nicht nur über viele Jahre in unterschiedlichsten Tätigkeiten. Sie übernahm auch 10 Jahre Verantwortung beim Zunftballprogramm, organisierte die Narrenmesse und gründete 2001 die Tanzgruppe unserer Kleinsten – „die Henkerhauskids“, die sie auch bis 2016 leitete. Seit vielen Jahren ist sie für den Kinderball verantwortlich. Trotz ihrem Ausscheiden aus dem Zunftrat, leitet Sie weiterhin das Kinderballteam.

Wir gratulieren nochmals allen Geehrten und bedanken uns für die langjährige Treue und das Engagement.

Die neue Ehrenzunfträtin Marion Stephan
Ehrennadel in Bronze für besondere Verdienste an Meike Weinmann und Erich Capelli verliehen.
33, 44 und 55 Jahre Mitgliedschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.